PLATO AG und itemis AG als Partner auf dem TdSE 2018

Berlin 2018 - Der jährlich stattfindende Tag des Systems Engineering zählt zu einer der wichtigsten Konferenzen zum Thema Systems Engineering im deutschsprachigen Raum.

PLATO AG und itemis AG als Partner auf dem TdSE 2018

Über 300 Experten aus Wirtschaft, Industrie und Forschung treffen sich zum Erfahrungsaustausch über die Entwicklung komplexer Produkte und zur branchenübergreifenden Vernetzung. Die PLATO AG, als weltweit tätiger Anbieter von Engineering-Software im Entwicklungs- und Qualitätsmanagementumfeld, nimmt regelmäßig als Sponsor an dieser Veranstaltung teil.

Im vergangenen Jahr wurde im 3-stündigen Tool Vendor Projekt der PLATO AG ein Aspekt eines technischen Produktes, live in PLATO e1ns, entwickelt. Die Teilnehmer erhielten einen exemplarischen Einblick in die Produktentwicklung mit e1ns - von der Anforderungsanalyse über die Systemmodellierung, Methodenintegration und Projektplanung bis hin zur Ablage aller projektrelevanten Dokumente und Ausgabe der dazugehörigen Produktakten.

Christoph Borowski, Standortleiter der itemis AG in Paderborn, war beim Tag des Systems Engineering 2017 vor Ort und nahm am besagten Tool Vendor Projekt teil. Herr Borowski erkannte schnell die Ähnlichkeiten zwischen der PLATO AG und der itemis AG.

Die itemis AG ist ein IT-Beratungsunternehmen und Anbieter von Produkten und Dienstleistungen rund um effiziente Softwareentwicklungsprojekte. Die Kernkompetenz liegt in der Automatisierung der Softwareproduktion über hochwertige, maßgeschneiderte Editoren und Views.

Daher lag es nahe, dass Christoph Borowski mit Marcus Schorn, Entwicklungschef (CTO) bei der PLATO AG, ins Gespräch kam. PLATO war zu diesem Zeitpunkt auf der Suche nach einem Entwicklungsdienstleister, der sich um die Integration von PLATO e1ns in eine heterogene Softwareumgebung kümmern sollte - für itemis ist das dank der YAKINDU Traceability Adapter-Technologie möglich.

Man kam schnell überein, zusammenzuarbeiten und kundengetriebene Integrationslösungen zu entwickeln. Ein erster Zwischenerfolg ist die prototypische Anbindung von IBM DOORS an PLATO e1ns mit Hilfe von YAKINDU Traceability.

Auch in diesem Jahr werden PLATO und itemis auf dem TdSE vom 5. - 7. November 2018 vertreten sein - als Partner mit dem gemeinschaftlichen Stand Nummer 19. Dabei wird neben den Produkten PLATO e1ns und YAKINDU Traceability auch ein gemeinsamer Showcase gezeigt.