PLATO Inspection PlanGrundlage für qualitätssichernde Messungen während der Produktion.

Ein Prüfplan ist die Grundlage für qualitätssichernde Messungen während der Produktion. Der Prüfplan dokumentiert: Prüfmerkmale, Prüfverfahren und Verantwortliche. Er ist das Resultat der Qualitätsplanung. Als Basis zur Erstellung des Prüfplans werden Daten des Produktionslenkungsplans (PLATO Control Plan) genutzt.

Einsatz und Verwendung

  • Unterstützt die Herstellung von Qualitätsprodukten gemäß den Kundenanforderungen.
  • Verwendung im Qualitätssicherungsprozess.
  • Benennt Verantwortliche für Prüfungen.
  • Listet alle qualitätsrelevanten Merkmale mit Toleranzen auf.
  • Dokumentiert die Prüfergebnisse.
Schwerpunkte & Funktionen
Prüfpläne erzeugen
  • Produktionslenkungspläne liefern die Basisdaten für Prüfpläne.
  • Prüfpläne können innerhalb von e1ns bearbeitet oder nach Microsoft® Excel® übertragen werden.
  • Prüfpläne enthalten alle relevanten Daten eines Produktionslenkungsplans gefiltert für jeweils eine Arbeitsstation oder eine Maschine.
  • Für die Prüfplanerzeugung werden die Stammdaten aus dem Produktionslenkungsplan übernommen.
Der Produktionslenkungsplan liefert folgende Daten für den Prüfplan:
  • Stammdaten (Objektdaten, Nummerierung)
  • Maschine, Gerät, Vorrichtung, Produktionswerkzeug
  • Produktmerkmale mit Toleranzen, Prozessmerkmale mit Toleranzen
  • Eingesetztes Prüfsystem
  • Stichprobenumfang, -häufigkeit
Anwenderspezifische Anpassungen
  • Prüfpläne werden bei Bedarf unternehmensspezifisch in Bezug auf Inhalt und Layout angepasst.
Ideen werden Produkte mit PLATO e1ns - 100 % Web
Control 2019: Product Innovation Platform - Beyond PLM

3:47 min

PLATO Konferenz - Das Event für das QM & Engineering-Umfeld

3:01 min

PLATO e1ns - Weit mehr als FMEA

2:12 min

PLATO e1ns - Das Engineering Framework

2:14 min

Entwicklung des FollowMe mit PLATO e1ns

3:20 min

FMEA connected - weltweit, einfach und im Team FMEAs erstellen

1:53 min

Nutzung von FMEA Vorlagen - Lessons Learned

2:00 min

Maik Teschner, Fa. Nexperia Germany GmbH

Maik Teschner über den internationalen SCIO™ Einsatz und die Vorteile der PLATO Datenbank Technologie bei Nexperia.

Holger Handelmann, Fa. Lumileds Germany GmbH

Holger Handelmann über den Einsatz der PLATO Riskmanagement Software SCIO™ bei Lumileds Germany GmbH, dem weltweit führenden Anbieter von innovativen Beleuchtungstechnologien.

Jochen Bauhaus, Fa. Johann Borgers GmbH

Jochen Bauhaus über die Gründe für den Einsatz der FMEA Software von PLATO bei der Johann Borgers GmbH.

Gerhard Seifert, Fa. Tenneco GmbH

Gerhard Seifert über die Gründe für den Einsatz der PLATO FMEA Software bei der Tenneco GmbH.

Jürgen Heinzelmann, Fa. Mahle Behr GmbH & Co. KG

Jürgen Heinzelmann über den Einsatz und die Vorteile des Vorlagenmanagement-Systems von PLATO.

Gary Baker, PhD, Johnson Matthey

Gary Baker, PhD, about the reasons for using the PLATO software at Johnson Matthey.

Sie haben Fragen oder wünschen weitere Informationen?

Sie erreichen unsere Kundenberater unter:

+49 451 930986-0

Oder nutzen Sie unser E-Mail-Formular.
Wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück.

captcha
Die mit * gekennzeichneten Felder müssen eingegeben werden.
Die PLATO AG finden Sie übrigens auch hier: