FAQ

Hier finden Sie Antworten auf viele Fragen zu verschiedenen Themengebieten zur e1ns Cloud:

Zur Testphase

Pakete und Lizenzen

Vertrag

Cloud Account verwalten

Arbeiten in der Cloud

Datensicherheit

Kündigung

Sollten Sie keine Informationen zu Ihren Fragen finden, können Sie auch eine Anfrage an PLATO senden.

Zur Testphase
Kann ich die e1ns Cloud vor der Bestellung testen?

Ja, Sie können die e1ns Cloud vor dem Kauf 4 Wochen lang (ggf. auch verlängert) kostenfrei testen.

Sie beginnen mit einem Test und der Erprobung Ihrer Projektziele in Ihrem authentischen Umfeld, um die PLATO Software in Ruhe kennenzulernen. PLATO stellt Ihnen in diesem Zeitraum eine voll funktionsfähige Cloud-Version zur Verfügung. Die Funktionen der Testversion sind – je nach Paket-Wahl – dieselben, die Sie auch nach einer Bestellung erhalten.

Registrieren Sie sich ganz einfach, um Ihre Zugangsdaten zu erhalten.

Kann ich die 4-wöchige Testphase verlängern?

Die Cloud-Testphase kann um maximal weitere 4 Wochen verlängert werden.
Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Wie können Benutzer sich für die Testversion registrieren?

Vor dem Kauf eines e1ns Cloud-Abonnements können Sie eine 4-wöchige kostenlose Testversion starten, um herauszufinden, ob die Anwendung für Sie geeignet ist.

Für das Testangebot können Sie sich hier registrieren.

Über die ersten Schritte informiert Sie dieses Video.

Können mehrere Personen in meiner Organisation die e1ns Cloud gemeinsam testen?

Ja, das ist möglich. Unser PLATO Team hilft Ihnen gern dabei, weitere Personen aus Ihrer Organisation in e1ns anzulegen und gewünschte Zugriffsrechte zu vergeben.

Was geschieht nach Ablauf der Testversion?

Die Entscheidung liegt bei Ihnen:

  • Sie können für Ihr Konto ein Upgrade auf einen zahlungspflichtigen Paket durchführen, um e1ns Cloud weiter zu verwenden. Die von Ihnen eingegebenen Daten können in Ihr Produktivsystem übernommen werden.
  • Wenn Sie Ihre Testversion ablaufen lassen und kein Upgrade durchführen, werden alle im Rahmen der Testversion erstellten Daten 90 Tage lang schreibgeschützt und anschließend gelöscht.

Nach oben

Pakete und Lizenzen
Für welches Paket sollte ich mich entscheiden?

Die PLATO e1ns Cloud Pakete sind mit verschiedenen Funktionsumfängen für Ihre Engineering-Aufgaben ausgestattet. Mehr Details hierzu finden Sie in unserem Paketvergleich.

Bei der Entscheidung unterstützt Sie unser erfahrenes PLATO Team gern. Setzen Sie sich mit uns in Kontakt.

Was ist der Unterschied zwischen Softwarekauf und Cloud Abo?

Beim Kauf der Softwarelizenzen erwerben Sie das zeitlich unlimitierte Nutzungsrecht an der e1ns Software. Dabei sorgen Sie (zusammen mit Ihrem IT-Dienstleister) für den Betrieb von e1ns.

Das e1ns Cloud Abo beinhaltet die Nutzung der Softwarelizenz während der Dauer der Softwaremiete. Das Abo beinhaltet die Nutzung der jeweils neuesten Version, die Hotline sowie den Betrieb von e1ns.

Welche Form der Software-Bereitstellung ist für mich am besten?

Der erste Schritt zur Beantwortung dieser Frage ist die Bestimmung der Komplexität Ihres Unternehmens. Beantworten Sie ein paar Fragen zu Ihrem Unternehmen, damit Sie feststellen können, welche Art der Bereitstellung die beste Wahl (on-Prem, e1ns Cloud, e1ns Cloud dedicated) ist:

  • Wie spezialisiert ist Ihr Unternehmen im Vergleich zu anderen in Ihrer Branche?
  • Bieten Standardprodukte die Funktionalität, die Sie benötigen?
  • Welchen Grad an Software-Anpassung benötigen Sie?

Bei der Entscheidung unterstützt Sie unser erfahrenes PLATO Team gern. Setzen Sie sich mit uns in Kontakt.

Welche Anwenderlizenzen gibt es?

Es wird zwischen Standard-Anwendern und Co-Workern unterschieden.

Standard-Anwender können den gesamten Funktionsumfang des gewählten Paketes nutzen. Es besteht die Möglichkeit, die Nutzungsrechte für verschiedene Anwender bei Bedarf zu reduzieren.

Co-Worker nehmen die Funktion eines reinen Lesers und Maßnahmenbearbeiters ein. Sie besitzen keine Bearbeitungsrechte für Methoden und Dokumente.

Muss ich eine Mindestanzahl an Lizenzen erwerben?

Ja. Die Mindestanzahl liegt bei 5 Standard-Anwendern.

Gibt es eine Begrenzung der Lizenzen?

Es können maximal 30 User (Standard-Anwender und Co-Worker) pro System lizensiert werden, wovon bis zu 5 Anwender gleichzeitig im System arbeiten können.

Sollten Sie mehr als 30 User benötigen, nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.

Sind die Anwenderlizenzen personengebunden oder kann ich diese innerhalb meiner Organisation neu vergeben?

Die Anwender müssen namentlich eingetragen werden. Wenn ein Anwender keinen Zugriff mehr auf das System haben soll, kann dieser auf "inaktiv" gesetzt oder gelöscht werden. Damit wird eine Lizenz frei und kann neu vergeben werden.

Der Funktionsumfang kann für einen oder mehrere User bei Bedarf über Rollen eingeschränkt werden und ist somit personengebunden. Entsprechend des gewählten Paketes können die Rollen für einen User jederzeit angepasst werden.

Nach oben

Vertrag
Ist ein Umstieg von einem bestehenden e1ns System, welches bereits klassisch eingesetzt und lizensiert wird, zur PLATO e1ns Cloud möglich?

Ja, der Umstieg ist möglich. Hierfür müssen die Daten in die Cloud migriert werden, wofür PLATO eine Dienstleistungspauschale berechnet. Es ist i.d.R. kein Migrationsprojekt notwendig.
Es muss hierfür ein Vertrag für die PLATO e1ns Cloud abgeschlossen werden. Eine Anrechnung eines aktuell laufenden klassischen Servicevertrages ist möglich.

Wie registriere ich mich für die e1ns Cloud?

Vor dem Kauf eines e1ns Cloud-Abonnements können Sie eine 4-wöchige kostenlose Testversion starten, um herauszufinden, ob die Anwendung für Sie geeignet ist.

Für das Testangebot können Sie sich hier registrieren.

Über die ersten Schritte informiert Sie dieses Video.

Gibt es eine Mindestlaufzeit für die Nutzung der e1ns Cloud?

Die Mindestlaufzeit beträgt ein Jahr. Die Laufzeit wird automatisch um ein weiteres Jahr verlängert, wenn nicht 3 Monate vor Ablauf gekündigt wird.

Welcher Service ist im Cloud Abo enthalten?

Im Service des e1ns Cloud Abos sind alle IT-Aufgaben, wie bspw. Backup, Antiviren-Schutz, Softwarewartung, Skalierung des Systems entsprechend den Anforderungen, enthalten.

Sollten Probleme auftreten, steht Ihnen der PLATO Support zur Verfügung.

Ist während der Vertragslaufzeit ein Umstieg von meinem erworbenen Cloud Paket auf ein anderes Paket möglich?

Ja, der Umstieg ist möglich. Hierfür müssen die Daten in die Cloud migriert werden, wofür PLATO eine Dienstleistungspauschale berechnet. Es ist i.d.R. kein Migrationsprojekt notwendig.

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie uns hier.

Nach oben

Cloud Account verwalten
Wie kann ich mein Passwort ändern?

Jeder Anwender kann jederzeit sein Passwort in den Benutzereinstellungen ändern:
Benutzereinstellungen > Einstellungen > Passwort > Ändern

Ich habe mein Passwort vergessen. Wie kann ich es zurücksetzen?

Klicken Sie beim Login auf "Passwort vergessen" und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Das Ausführen dieser Aktion wird im System registriert.

Was passiert, wenn ich mehr Anwender eintrage, als lizensiert sind?

Sie können kurzfristig Lizenzen überschreiten. Einen Lizenzüberblick erhalten Sie in der Benutzerverwaltung. Zu wenige Lizenzen werden rot angezeigt. Bei jedem Login eines Anwenders wird die Lizenzüberschreitung sichtbar gemacht. PLATO wird bei Lizenzüberschreitungen informiert.

Nach oben

Arbeiten in der Cloud
Wo finde ich den User Guide für die e1ns Cloud?

Den PLATO e1ns Cloud User Guide finden Sie hier.

Wo finde ich die E-Learning Videos zur e1ns Cloud?

Den Zugang zu den PLATO e1ns Cloud E-Learning Videos erhalten Sie, wenn Sie am E-Learning Programm teilnehmen.

Das E-Learning Programm wird ab September 2020 verfügbar sein.

Wen kann ich bei Support-Anfragen kontaktieren?

Wenden Sie sich an Ihren Systemverantwortlichen. Er hat die Möglichkeit, Support-Anfragen an PLATO weiterzuleiten.

Gibt es Beschränkungen beim Upload von Dateianhängen?

Die Begrenzung für den Upload von Dateien ist 30 MB pro Datei. Das Gesamtvolumen zur Ablage von Dateien beträgt 20 GB. Eine Erweiterung dieses Volumens ist kostenpflichtig möglich.

Nach oben

Datensicherheit
Wie wird die Sicherheit meiner Daten sichergestellt?

PLATO nutzt mit Microsoft Azure™, eine der sichersten Cloud-Plattformen am Markt. Die Sicherheitsarchitektur der PLATO e1ns Cloud verwendet damit modernste Standards und Technologien.

PLATO richtet sich nach den aktuellen Datenschutz-Anforderungen. Datenschutzvorgaben nach DSGVO sind im Auftragsverarbeitungs-Vertrag (AV-Vertrag) geregelt.

PLATO hat keinen Zugriff auf die Inhalte Ihres Systems.

Das Sicherheitsteam führt für PLATO e1ns Cloud regelmäßig Penetrationstests (z.B. nach OWASP) durch.

Wo werden meine Daten gespeichert?

Ihre Daten werden ausschließlich auf Servern von Microsoft Azure™ gespeichert und regelmäßig gesichert.

Microsoft Azure™ bietet Cypersicherheit auf höchstem Niveau und genießt weltweit Akzeptanz bei Unternehmen.

Sind meine Daten verschlüsselt?

Die HTTPS-geschützte Kommunikation zwischen Clients und den Servern wird durch Verwendung des aktuellen Standards TLS 1.2/1.3 sichergestellt. Die Daten werden in der Cloud auf transparente Weise mit der AES-256-Verschlüsselung verschlüsselt und entschlüsselt, einer der stärksten verfügbaren Blockchiffren.

Wie wird der Verlust meiner Daten abgesichert?

Zur Sicherung Ihrer Daten werden regelmäßig Backups durchgeführt.

Nach oben

Kündigung
Wie kann ich das e1ns Cloud Abo kündigen?

Sollten Sie das e1ns Cloud Abo kündigen wollen, schicken Sie uns bitte eine E-Mail. Sie erhalten dann ein Formular, das Sie ausgefüllt und unterschrieben an PLATO zurücksenden.

Gibt es eine Kündigungsfrist?

Die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate zum Vertragsende.

Was passiert nach der Kündigung mit meinen Daten?

Die Daten werden 90 Tage nach Kündigung vollständig gelöscht.

Es kann gesondert eine Sicherung der Daten über die Kündigung hinaus vereinbart werden, wofür PLATO eine Pauschale berechnet.

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie uns hier.

Nach oben