Umsetzung von Entwicklungsmethoden begeistert Teilnehmerkreis

Auf der EMEASEC-Konferenz 2018 in Berlin überzeugte PLATO mit dem Workshop zum Thema: “100% web-based Systems Engineering with Template and Variant Management – complexity simplified“

Systems Engineering Konferenz 2018 in Berlin

Die PLATO AG hat sich auf der diesjährigen Incose EMEA Sector Systems Engineering Conference 2018 erfolgreich als Platin Sponsor positioniert und einen Workshop zum Thema: “100% web-based Systems Engineering with Template and Variant Management – complexity simplified“ gehalten. Dieser wurde unter den Teilnehmer lebhaft diskutiert. Eine durchgängige Umsetzung von Entwicklungsmethoden über die gesamte Systemstruktur live in der Software zusehen, scheinen die Teilnehmer nicht erwartet zu haben. Alle diese und darüber hinaus ergänzenden Daten auf einer zentralen Plattform zu haben, scheint die Idee des „Single Point of Truth“ für viele das erste Mal fassbar zu machen.

Vieles was in anderen Workshops als Vision diskutiert wurde u.a. Verknüpfung von Requirements mit Komponenten, Fehlern mit Funktionen, Funktionen mit Requirements und die grafische Darstellung dieser Zusammenhänge, konnte mit e1ns in großen Teilen schon real erlebt werden.

Wir freuen uns auch im nächsten Jahr an der Veranstaltung teilzunehmen.