Control 2017

Stuttgart: Vom 9. bis 12. Mai 2017

Verknüpfungsmatrix

Verknüpfungsmatrix für Systeme, Funktionen und Fehler sowie Visualisierung als Netzdarstellung

Vorstellung PLATO e1ns

Das Fachmagazin "FMEA konkret" erklärt die PLATO FMEA Software für die beste Lösung mit den meisten am besten umgesetzten Funktionen zur Erstellung einer FMEA, egal ob komplexe oder simple, Produkt- oder Prozess-FMEAs. Pünktlich zur Control vom 9. - 12. Mai 2017 in Stuttgart stellen wir Ihnen ein weiteres Web-Tool aus der Engineering-Software-Familie PLATO e1ns vor. Es handelt sich hierbei um ein Werkzeug zum Aufbau einer zentralen Systemarchitektur.

Mit e1ns.architect präsentieren wir Ihnen das neue Webtool zum schnellen, systematischen Aufbau einer zentralen Systemarchitektur. Die PLATO-Methodik ermöglicht einfaches Analysieren in Matrizen sowie die automatische Visualisierung der Zusammenhänge in Funktions- und Fehlernetzen.

Zentrale Systemarchitektur

Die zentrale Systemarchitektur ist die Basis für die Produkt- und Prozessentwicklung, insbesondere bei der Entwicklung komplexer Systeme. Im modernen Entwicklungsprozess ist es wichtig, dass alle Stakeholder mit ihrer Sicht auf das System, den Überblick behalten – und das von Anfang an. e1ns.architect verknüpft die formulierten Anforderungen mit den Komponenten und liefert somit den Übergang vom Produkt zum Prozess. Die Systemarchitektur wird automatisch aufgebaut. Dabei wird jede Funktion auf Nichterfüllung untersucht. Die Zusammenhänge werden visuell in Funktions- und Fehlernetzen dargestellt.

Durchgängige Methodenintegration im Web

Der modellbasierte Ansatz von PLATO e1ns bietet durchgängige Methodenintegration. Alle Daten im Entwicklungsprozess werden automatisch in alle benötigten Qualitätsmethoden übernommen. Diese stehen den Projektbeteiligten dank der Bearbeitbarkeit im Web in Echtzeit zur Verfügung. Auch Änderungen werden durchgängig übernommen, sodass Redundanzen der Vergangenheit angehören.

Testsieger im FMEA Software Vergleich

In einer umfangreichen Analyse wurde eine Vielzahl an Softwareherstellern von FMEA-Systemen hinsichtlich der "wichtigsten praxisrelevanten Kriterien und Funktionen, welche eine Software für eine FMEA nach Stand der Technik und Wissenschaft erfüllen muss" verglichen. PLATO erfüllt 98% der erwarteten Funktionen und ist damit Testsieger. Weitere Alleinstellungsmerkmale:

  • Komplette Web-Bearbeitung
  • SysML Editor zum modellbasierten Arbeiten
  • Variantenhandling durch die Delta-FMEA
  • Erweiterung der Systemanalyse um die Stakeholder

Control 2017 - 9. - 12. Mai 2017 in Stuttgart

Sie finden uns auf unserem neuen Messestand in Halle 6, Stand 6412.

Ihre Ansprechpartnerin
Tanja Kleemann
Tanja Kleemann
+49 451-93 09 86-09