Entwicklungsprojekt und Funktionale Sicherheit - Normenkonform & in einem Konzept

Di, 15.08.2017  /  11:30 – 12:00


 

Die Umsetzung von Sicherheitsanforderungen durch Elektronik und Software in Entwicklungsprojekten bedarf der Erfüllung einer Vielzahl von Aufgaben. Viele dieser Aufgaben bzw. Methoden werden in einem gut gestalteten Entwicklungsprozess standardmäßig eingesetzt. Für das Erreichen der Rechtssicherheit ist häufig nur eine minimale Prozessverbesserung notwendig.

An einem durchgängigen Beispiel aus der Praxis möchten wir die Umsetzung eines Funktionalen Sicherheitsprojektes gem. ISO 26262 in einem gemeinsamen Methoden- und Datenkonzept vorstellen. Dabei werden wir folgende Schritte durchlaufen:

1. Konformitätscheck zur Funktionalen Sicherheit und Identifizierung der Zusatzaufgaben für das Entwicklungsprojekt

2. Anforderungsanalyse und Item Definition

3. Gefährdungs- und Risikoanalyse

4. Funktionales Sicherheitskonzept ableiten und Bewertung der systematischen Risiken mittels System-FMEA

5. Technisches Sicherheitskonzept ableiten und Definition der Diagnosemaßnahmen

6. Bewertung des Hardware-Sicherheitskonzeptes mittels FMEDA

7. Planung und Dokumentation der Integrations- und Funktionstest (DVP&R)

 

Moderation: Dr. Karin Ammon

Anmeldung zum kostenfreien Webinar

Zurück