Funktionale Sicherheit

Die Anforderungen an die Funktionale Sicherheit von Systemen, Produkten und Prozessen steigen mit jedem Tag und jeder neuen Entwicklung.

tl_files/public/loesungen/funktionale_sicherheit/word-cloud-funktionale-sicherheit.png

Als Hersteller und Lieferanten komplexer Produkte mit elektrischen, elektronischen und programmierbaren Komponenten müssen Sie dafür sorgen, dass eine sichere Beherrschung von Ausfällen und Störungen gewährleistet ist.

Die Normen ISO 26262 und IEC 61508 beschreiben die Forderungen an Funktionale Sicherheit. Sie beinhalten die Durchführung einer Gefährdungsanalyse mit Risikoabschätzung und den Nachweis mit quantitativer Berechnung über FMEDA.

Hazard Analysis und FMEDA gehören zum Methoden-Baukasten von e1ns.methods und können individuell angepasst werden.

Formblatt von e1ns.methods

e1ns.methods stellt individuelle Formblätter zur Umsetzung von Engineering-Methoden und Analysen für Unternehmen in einer Web-Anwendung bereit.