Auditmanagement in Industrie und Automotive- Teil 1: Grundlagen und Methoden

PEP-Seminar - Allgemein

Zwang von außen oder eher Potential für Verbesserung?

Inhalte:

  • Was bedeutet Auditmanagement in der heutigen Zeit
    • Auditarten (Prozess, Lieferant, Potential …)
    • Verwandte Prozesse
    • Einflussfaktoren
    • Beteiligte Prozesse
  • Wie entwickelt sich die Auditierung in den nächsten Jahren
    • Erläuterungen aus dem täglichen Arbeiten im Q-Bereich
    • Fehleranalyse
    • Risikobewertung
    • Risikooptimierung
  • Praktische Übungen, Gruppenarbeiten
    • Auditierung eines Prozesses
    • Identifizierung von Abweichungen und Risiken
    • Einflussfaktoren
    • Vorstellung der Ergebnisse und Diskussion

Ziele:

  • Sie erhalten einen fundierten Überblick über Auditarten und deren sinnvollem Einsatz
  • Sie erleben und erlernen die Vorteile gezielt zu nutzen. Audits effizient vorbereiten, gestalten und durchführen
  • Sie lernen Audits in einem neuen Kontext kennen
  • Sie können die Aufgaben; Maßnahmen und Ziele der Audits formulieren, argumentieren und überwachen

Zielgruppe:

Führungskräfte, Qualitätsbeauftragte und -manager aus der Automobilbranche sowie interne Auditoren im Umfeld mit Bezug zu IATF 16949 und VDA 6.4.

Die Referenten:

Hans-Joachim Möhrke:

Hans-Joachim Möhrke hat über 30 Jahre Erfahrungen im Qualitäts- und Prozessmanagement in der Automobilindustrie. Neben verschiedenen Führungspositionen im Bereich der Qualitätssicherung bzw. im Qualitätsmanagement ist Herr Möhrke seit 1992 als Dozent bei der DGQ bzw. beim VDA QMC tätig und in Arbeitskreisen auch in leitender Funktion aktiv.

Martin Altebäumer:

Nach dem Studium zum Maschinenbau-Ingenieur arbeitet Herr Altebäumer die ersten Jahre bei einer internationalen Beratungsgesellschaft im Bereich der Geschäftsprozess-Optimierung. Es folgte dann die Selbstständigkeit mit dem Schwerpunkt auf Qualitäts- und Prozessmanagement. Einer der Branchen-schwerpunkte ist die Automobilzulieferindustrie.

Beide Referenten geben Ihnen Einblicke aus der Praxis – für die Praxis.

Dauer: 09:00-16:30 Uhr

Kosten: 590,00 € pro Teilnehmer/in

Online-Formular: Termine und Anmeldung

Ihr Kontakt

Manuela
Meinokat
0451.930986-05